Ich kann spüren, ob du damals alleine warst im Mutterleib. Ich sehe es in deinen Texten. Ich nehme deine Geschwister auf deinem Foto wahr. Ich höre es aus deiner Sprachnachricht heraus. Online & Offline (hier reagiert mein Körper sehr deutlich)

20. Oktober 2023

Scheinschwangerschaft

19.-24.8 normale Regelblutung, 5-6 Tage alle 26-28 Tage 

31.8 das Baby Raus aus dem Kopf, rein ins Herz ist gezeugt 

1. September Brustmassageritual 

1-2.9 träumen von einer Schwangerschaft

Seitdem total angespannte Brüste und empfindliche Nippel

3.9 der Dame mitgeteilt und Empfehlung die Massage nochmal zu machen

5.9 Massage nochmal gemacht, Brüste sind wieder normal und es durfte viel Schmerz Trauer etc. fließen, gesehen werden und Agatha hat sich gezeigt. Oma Schwangerschaft nach Vergewaltigung 

9.9 Selbstaufstellung hin spüren wie viele Zwillinge wir waren

11.-12. super kurze und sehr schwache Regelblutung

26.9 intensive Aufstellung der verlorenen Zwillinge

- Immer mal wieder gehen die Gedanken dahin und ich sehe Videos von Geburten

- 18.10 rechte Hand auf den Bauch gelegt, linke aufs Herz. Nina und Helena kamen als Namen auf, wobei Helena schon gegangen ist. Auf die Frage hin ob das meine Schwangerschaft ist, kam ein klares Inneres Ja. Termin Frauenarzt ausgemacht.

- 20.10 mit dem Thema Scheinschwangerschaft beschäftigt, unruhig geschlafen, 10:15 Termin mit Wartezeit beim Frauenarzt

20.10. 13 Tage überfällig

Nach einer Stunde Wartezeit kam ich dran und hatte in der Zwischenzeit verdammt viel Mühe mich aufs stricken zu konzentrieren. Mein Gehirn war wie weg geblasen. 

Ultraschall negativ, Scheinschwangerschaft bestätigt. Seit Mittwoch ging es mir nicht mehr aus dem Kopf und durch weg ging es um das Thema Liebe. Mir fiel ein Stein von Herzen, denn auch wenn ich seit 2012 sage, dass ich keine Kinder haben möchte, Abtreibung wäre für mich / uns keine Option gewesen.

Am Morgen schrieb ich diese Aufstellung zusammen und auch wenn ich froh war, dass sich meine Vermutung bestätigt hatte, war ich im Laufe des Tages nicht mehr fähig irgendwas zu machen oder zu Entscheiden. Ich war völlig von der Rolle, stand neben mir und immer wieder liefen mir die Tränen.

Es waren nicht nur meine Tränen, sondern auch die von meinen Ahnen. 

Ich hab mich in letzter Zeit so häufig damit auseinander gesetzt, etwas wollte geheilt werden.

Morgen wird das Baby raus aus dem Kopf, rein ins Herz geboren.

Ich hatte schon richtig tiefe innere Prozesse. Der jetzige hatte es dreifach so intensiv in sich. 

Einfach nur irre, dass wir durch und dank unserem Körper so viel in Heilung bringen dürfen.

4. September 2023

Ich: Das ist irre, ich habe gerade auf deinem Profil geschaut und auf dem ersten Bild mit Gesicht kam gleich der Gedanke „du trägst deinen Zwilling immer bei dir“

Sie: Ich wollte mich jetzt nochmal melden, weil ich grade wie so ne Erkenntnis / ein Blitzgedanken hatte. Und zwar wollte ich ganz bewusst grade zu mir finden um mich zu beruhigen (ich bin grad wieder etwas traurig hab ich gemerkt) und urplötzlich kam in meinem inneren naja ein junger Mann auf zu und ich reiße die Augen auf und dachte an mein Feuermal im Gesicht und da kam die Erkenntnis, das vielleicht mein Feuermal, mein verlorener Zwilling ist. Meintest du das mit deiner letzten Nachricht? Irgendwie suche ich auch schon seit Jahren nach irgendwas, aber weiß nicht was, aber irgendwie hat es was zu tun mit Verständnis und Freundschaft wie mit nem Bruder und es ist auch irgendwie immer wenn dann ein Bruder und keine Schwester.

Ich: Ich habe vorgestern das Zoominar "lerne deinen Zwilling kennen" hochgeladen. Möchtest du dir das anhören bzw. die innere Reise mal machen? Das könnte Frieden bringen.

Sie: Ich hab die Aufzeichnung jetzt gesehen und die Reise hast du toll gemacht. Also ich bin ja eigentlich etwas unbeholfen was sowas betrifft, aber ich bin seit der Reise noch etwas mehr im inneren Frieden mit mir, weil ich weiß das mein Zwilling immer bei mir ist. Als ich heute Vormittag die Erkenntnis hatte, war ich irgendwie schon recht friedvoll im Inneren, weil es einfach alles in meinem Leben Sinn ergeben hat und ich endlich weiß warum ich manchmal so denke wie ich denke. Und es war auch so, das er gesagt hat, ich war immer bei dir durch mein Feuermal. Seitdem, ja streichle ich es irgendwie immer und mag es noch mehr. Jetzt weiß ich auch warum ich nie Probleme damit hatte und es auch nie weg lasern lassen wollte.

2. September 2023

Seit Tagen packt mich immer wieder Müdigkeit und Kopfschmerzen. Auch meine Zehen sind wieder voll im Wachstum. Kurz vor dem „Bin ich ein alleingeborener Zwilling“ Zoominar schwirrte mir die gesehene Zahl 10 in meinem Kopf rum. 10 Anwesende Seelen spürte ich für diesen Abend. 

Beim Zoominar waren 9 bewusste und gefundene Seelen anwesend. Es ließ mir keine Ruhe, zu wem die 10 Seele gehört, so das ich heute die eigene Reise im Zoominar nochmal angehört habe. Als erstes Bild auf dem Weg zur Geburt hin, sah ich mich im Kreis tanzend Hand in Hand mit 3 weiteren Geschwistern. Als erste Zahl kam mir die 37. Ssw. Ich spürte, wie etwas an meinen beiden großen Zehen zog. Etwas wollte nach unten oder raus, ich wehrte mich dagegen. Als nächste Zahl war die 23. Ssw klar vor Augen. Etwas wuchs in meine Zehen ein und es kam der Name Agatha hoch.

Den weiteren Verlauf der Reise war ich wie in Trance weg gedriftet und habe erst wieder Utes Schilderungen zu ihrer Reise wahrgenommen. Mir war meine eigene Reise gefühlt zu schnell oder bin ich noch nicht bereit hin zu schauen? War das überhaupt meine Mutterleibs Zeit in die ich gereist bin? Bin ich zu versteift, auf das was sich bisher schon ganz angefühlt hat? Diese Antwort zeigt sich mir noch nicht.

In meinem Körper nahm ich im Nacken, Hals und den Kopf hoch einen grauen Nebel wahr. Als Tendenz immer mehr in den Kopf ziehend und bevor sich das auflösen durfte, ging es schon weiter mit der Zeitlinie.

Ein paar Tage später zeigte sich mir, das Agatha die Seele war, die durch eine Vergewaltigung in einer Familie kurz da war, dann aber wieder ging, bei der negativen Energetischen Stimmung.

30. August 2023

Auf einmal war die Stimme da: „Grüß mir meine Schwester“

Wir sind gerade aufgestanden und machten uns bereit zum Frühstücken gehen und auf einmal nahm ich diese Stimme wahr. Sie war so deutlich und klar zu hören. Zuerst dachte ich, das ich ihre Schwester beim Frühstücken entdecke oder bei meinem Treffen mit meiner Business Mentorin, aber mein Körper reagierte nicht.

Am Abend stand ein Treffen vor Ort Treffen unter Hochsensiblen statt. Irgendwann kam die 10. Person in unserer Runde an. Wir waren gerade dabei und vorzustellen, da wir 2 neue Gesichter in der Runde waren. Irgendwann fragte ich sie ob sie eine Zwillingsschwester hatte, nachdem sie erzählte, das sie schon immer auf der Suche nach allem ist. Die direkte Ansprache ließ das energetische Band immer stärker werden, auch wenn das Gespräch nicht mehr nur mit ihr war.

Irgendwann wurde mir bewusst, das ich am ganzen Körper innerlich zitterte, Als ich zum WC ging und die Gruppe verließ, viel es mir wie Schuppen von den Augen. Sie war es, die ich von ihrer Schwester grüßen sollte. 

Als ich zurück ging, hatte ich das Bedürfnis mich direkt neben sie zu setzen, mein Platz weiter weg fühlte sich falsch an. Ich beobachte sie und mein Körper und lauschte dem Gespräch, welches sie führte. Die Botschaft und die Gewissheit in mir wurden immer klarer. Eine Dame verabschiedete sich und ich ging mit ihr in ein Einzelgespräch. 

Nach ein paar Minuten war er da, der Moment, ihr zu erzählen was ich sah und ich bekam am ganzen Körper eine Gänsehaut. Nun wurde etwas in ihr geweckt. Es fühlte sich stimmig an und wir sprachen noch eine ganze weile weiter. Spannend war, das sie erzählte, das ihr Hund Angst vor ihr hat, seid dem sie sich für die Seelenwelt geöffnet hat und für sich Engel kennen lernen durfte. Ich sagte ihr, das ich mir vorstellen kann, das ihre Schwester an ihrer Seite ist und der Hund ihre innere Angst und Unsicherheit wieder spiegelt. Wir tauschten die Nummern aus und sind weiterhin in Kontakt.

12. August 2023

Gerade als ich am Schreiben meines Buches über den inneren Frieden war, nahm ein Pärchen mir gegenüber auf den Liegesofas Platz. Ich nahm es bei ihr wahr, Dich als verlorene Zwillingsseele. Immer wieder musste ich mein Blick auf sie richten. Als sie ihre Liegeposition hatte und die Augen schloss, warst Du hinter ihr und hast sie schützend und geborgen in den Arm genommen. Du hast mit mir gesprochen: "Mache mich sichtbar, lasse sie wissen, das sie damals im Mutterleib nicht alleine war."

Aber wie soll ich es ihr sagen? Einfach drauf ansprechen hier in der Saunalandachaft? Es ist das 3. mal das ich offline eine alleingeborene wahrnehme und dies intensiv auch im Körper spüre. Ich merke richtig wie es in mir kribbelt und die Aufregung steigt. Einer wildfremden Person einfach diesen Text zum lesen geben?

Chance verpasst denn deine Schwester, mit ihrem weiß bunt gestreiften kurzem Bademantel, ist mit ihrem Freund gegangen und mein Magen spielt Tango. Du bist noch da und schaust mir tief in die Augen und sagst zu mir: "Online scherrt es dich auch nicht und du sprichst die Personen geradewegs drauf an, wieso jetzt nicht?" Jetzt wo Deine Schwester gegangen ist, zeigt sich noch jemand und setzt sich in den Arm von Dir.

Eins ist klar, diese Dame war ein Drilling, so wie ich. Der Platz ist leer und doch belegt.

Erst gestern wurde ich wieder gefragt, wie sich das äußert, was ich wahrnehme und ob es da draußen anstrengend wäre, wenn ich das alles wahrnehme. Nein, denn nicht jede Person ist bereit ihren Zwilling zu begegnen, aber sie Seelen wissen wann es soweit ist. Sie zeigen sich mir, wenn es an der Zeit ist, hinzu schauen.

Ihr fordert mich liebevoll auf eure Drillingsschwester zu suchen und ihr diese Zeilen zu geben. Den Zettel vom Block abzureißen und in der Tasche von meinem Bademantel aufzubewahren, bis sie die gelesen hat. In mir steigt die Aufregung auf wie Sie und Dein Freund reagieren würdet. Ich kann es nicht abschätzen. Nach einiger Zeit starte ich einen 2. Versuch und gehe aktiv auf die Suche um sie zu finden. Selbst mit geschlossenen Augen wüsste ich, wenn eure Schwester in meiner Nähe ist.

Ich sehe sie im Pool, beobachte die beiden und setzte mich kurze Zeit später dort hin, wo die Füße gebadet werden können. Ich habe die Tür im Blick und nehme auch den Bademantel von ihr wahr. Es dauert eine Zeit bis sie rein kommen und ich spüre, wie ich wieder körperlich darauf reagiere. Schließe die Augen und nehme wahr. 2. Chance verpasst, ich wusste einfach nicht wie ich sie ansprechen sollte.

Ich ging zu Mirko und fragte ihn ob wir was essen gehen wollen. In mir spürte ich ganz klar, das ich sie ein 3. mal wieder sehen werde Mit euch in Begleitung. es war nicht klar wann und wo, beim Essen war es nicht. Als wir darauf warteten das der Aufguss vorbei wahr, spürte ich, wie ich immer müder wurde und legte mich statt dessen schlafen. Nach diesen 2 Stunden Schlaf, hatte ich das Gefühl von den Toten erwacht zu sein, so intensiv und tief war er. 

Trotz der inneren Gewissheit euch ein 3. Mal zu treffen, tat ich es an diesem Tag nicht mehr.

29. Juli 2023

Ich hatte gerade einen richtigen Appetit auf Eis. So bin ich in Joggingklamotten rüber zu Rewe gelaufen, nahm mir die gefrorene Beerenmischung aus dem Gefrierfach und ging zur Kasse. Es waren 3 andere Kundinnen vor mir zum kassieren. Rechts von mir war die Selbstbedienungskasse mit Kartenzahlung und da stand eine junge Frau. 

Ich sah sie an und schaute weiter. An der Kasse ging es weiter und in meinem Herzen machte sich eine Gewissheit breit. So sah ich nochmal zu der Frau herüber und egal wie oft ich das tat, ich sah eine weitere Frau neben ihr, aber sie war alleine. 

Der Satz: "Hast du eine Zwillingsschwester" ging mir nicht mehr aus dem Kopf. Als ich an der Kasse dran war ging es in mir immer wieder los, ihr diese Frage zu stellen. Als ich durch war, war sie schon weg und ich sah sie draußen auf dem Weg zum Bus wieder. 

Ich sah sie wieder doppelt, ging ihr aber nicht nach, sondern nach Hause. Dort hatte mein Mann schon die Mandelmilch fertig gemacht, so das dem Eis nichts mehr im Wege stand.

26. Juni 2023

Gerade im Einkaufszentrum hat mich ein kleines Mädchen mit ihren tiefen dunklen Augen fixiert und ich hatte das Gefühl in ihre Seele zu schauen. Prompt sah ich ein weiteres kleines Mädchen neben ihr. Sie sträubte sich, als ihre Mutter mit ihr weiter gehen wollte. 

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden der Übersetzungen

Wir nutzen einen Drittanbieter-Service, um den Inhalt der Website zu übersetzen, der möglicherweise Daten über Ihre Aktivitäten sammelt. Bitte prüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um die Übersetzungen zu sehen.